Über uns

Im Sommer 2007 entstand beim leckeren grillen und werfen der Frisbeescheibe auf der Hardt die Idee ein Ultimate-Frisbee-Team in Wuppertal zu gründen. Die Caracals sind also nicht, wie sonst so oft, aus einem Uni-Team entstanden, sondern der bunte Haufen hat mehr oder weniger zufällig zueinander gefunden.

Im Februar 2008 setzten wir über die Mailingliste des Deutschen Frisbeesportverbandes (Wurfpost) „ein Lebenszeichen aus Wuppertal“ ab und bekamen viele Rückmeldungen. Unter anderem von Martin Schnitter, der schon ewig Frisbee spielt und dies bei allen möglichen Teams. Unter anderem ist er Masters-Koordinator des Deutschen Frisbeesportverbandes und trainiert die deutschen Juniorinnen. Bis heute ist Martin der Chef im Rudel der Caracals und trainiert die Wuppertaler.

Die Caracals haben neben diversen Freundschaftsspielen gegen Teams aus NRW, bereits eine Vielzahl an Turnieren in ganz Deutschland gespielt, in deren Verlauf sie sich kontinuierlich verbessert haben und stärker zusammengewachsen sind. Seit 2008 wird Ultimate-Frisbee auch an der Bergischen Universität Wuppertal angeboten. Einige Caracals leiten das Training das einmal in der Woche stattfindet. Anfang 2009 haben wir mit der ETG 47 (Elberfelder Turngemeinde 1847 Korp.) einen Sportverein gefunden, der uns die Möglichkeit zum trainieren und spielen bietet. Der Verein hatte ein offenes Ohr für Ultimate-Frisbee und wir konnten zügig mit unserem Training beginnen und fühlen uns sehr wohl bei der ETG.